Subventionen

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung – dem regionalen operationellen Programm der Woiwodschaft Lublin für die Jahre 2014-2020 – kofinanziert

Prioritätsachse 1 Unternehmertum in Ostpolen

Maßnahme 1.2 Internationalisierung von KMU
Stufe I + II

Tytuł projektu: „Projekttitel: „Internacjonalizacja Edbak Sp. Z oo z o.o. – innovative Produkte aus Ostpolen auf dem britischen Markt “
Projektdurchführungszeitraum: 01/09/2017 – 31/10/2018
Projektwert: PLN 834 660,00
Finanzierungswert: 549 600,00 PLN

Hauptziel des Projekts

Ziel des Internationalisierungsprojekts der Edbak Company ist es, die Produkte des Unternehmens in einen der größten Industriemärkte, das Vereinigte Königreich, zu bringen. Edbak, als Branchenführer auf dem polnischen Markt, wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem für die Innovation und Qualität seiner Produkte sowohl in der Region Ostpolen als auch auf nationaler Ebene verfügt das Unternehmen über Produkte, die mit dem entsprechenden Internationalisierungsprozess eine Perle der polnischen Exporte sein können.

Ziel des Internationalisierungsprojekts der Edbak Company ist es, die Produkte des Unternehmens in einen der größten Industriemärkte, das Vereinigte Königreich, zu bringen. Edbak, als Branchenführer auf dem polnischen Markt, wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem für die Innovation und Qualität seiner Produkte sowohl in der Region Ostpolen als auch auf nationaler Ebene verfügt das Unternehmen über Produkte, die mit dem entsprechenden Internationalisierungsprozess eine Perle der polnischen Exporte sein können.

Prioritätsachse 5 ENERGIEEFFIZIENZ UND ÖKONOMIE MIT NIEDRIGEN EMISSIONEN

Maßnahme 5.1 Verbesserung der Energieeffizienz von Unternehmen

Projekttitel: „Thermomodernisierung – ein Weg zur Verbesserung der Energieeffizienz bei EDBAK Sp. Z oo z o.o. “
Projektwert: PLN 717.253,03
Kofinanzierungswert: 287 243,62 PLN

PROJEKTZIEL
Ziel des Projekts ist es, die Energieeffizienz des Unternehmens durch eine gründliche thermische Modernisierung des Gebäudes zu steigern.

Geplante Effekte:
Modernisierung des Heizungssystems; – Isolierung von Außenwänden; – Verbesserung der Wärmedämmung des Daches; – Fensterwechsel; – Austausch von Türen und Toren; – Installation einer eingebauten Beleuchtung; – Photovoltaikanlage.

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung – dem regionalen operationellen Programm der Woiwodschaft Lublin für die Jahre 2014-2020 – kofinanziert

Prioritätsachse III Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen

Maßnahme 3.7 Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU

Projekttitel: „STARTEN DER PRODUKTION VON VIDEOWANDHALTERUNGEN AUF DER GRUNDLAGE UNSERER EIGENEN F & E-ARBEITEN EDBAK SP. Z O.O. „.
Projektwert: 6.285.300,00 PLN
Finanzierungswert: 3.000.000,00 PLN

PROJEKTZIEL
Ziel des Projekts ist es, die Ergebnisse von F & E-Arbeiten umzusetzen, indem sie kommerzialisiert und Einnahmen aus dem Verkauf neuer Produkte für den Markt erzielt werden.

Geplante Effekte:
Einführung eines neuen Produkts für den in- und ausländischen Markt – ein Halter für professionelle Videowände für Monitore von 42 bis 120 Zoll.

Von der Europäischen Union im Rahmen des operationellen Programms des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung Ostpolen 2014-2020 kofinanziertes Projekt

Prioritätsachse 1 Unternehmertum in Ostpolen

Maßnahme 1.4 Formel für den Wettbewerb
STUFE II

Projekttitel: „Einführung von Innovation durch Umsetzung von Empfehlungen aus der Entwurfsstrategie von Edbak Sp. Z oo z o.o. “
Projektdurchführungszeitraum: 01/06/2017 – 28/07/2018
Gesamtwert des Projekts: 6.211.500,00 PLN.
Betrag der EU-Kofinanzierung: 2.972.000,00 PLN.

HAUPTPROJEKTZIEL:
Erhöhung des Design-Management-Potenzials und Erhöhung des Einsatzes von Design bei der Implementierung neuer Produktreihen.

SPEZIFISCHE ZIELE DES PROJEKTS:

  1. Implementierung organisatorischer Innovationen.
  2. Implementierung von Marketinginnovationen.
  3. Produktinnovationen umsetzen.
  4. Steigerung der Unternehmenseinnahmen, auch aus Exportaktivitäten.
  5. Erwerb neuer ausländischer Märkte.

GEPLANTE PROJEKTEFFEKTE:

  1. Kauf von Anlagevermögen und Beratungsleistungen.
  2. Einführung innovativer Produkte auf dem Markt.
  3. Bessere Anpassung des Produktangebots an die Bedürfnisse der Kunden – Gewährleistung eines umfassenden Angebots.
  4. Änderung des Unternehmensimages von einem regionalen / nationalen zu einem internationalen Unternehmen mit unbegrenzten Möglichkeiten zur Geschäftsausweitung (Neupositionierung der Position des Unternehmens – Übergang von der Klasse der einheimischen Produzenten mit einer stabilen Position auf dem lokalen Markt zur Klasse der globalen Produzenten – Branchenführer).
  5. Erhöhte Markenbekanntheit auf internationaler Ebene.
  6. Erschließung neuer, dauerhafter Märkte.

Von der Europäischen Union im Rahmen des operationellen Programms des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung Ostpolen 2014-2020 kofinanziertes Projekt

Prioritätsachse I Unternehmertum in Ostpolen

Aktionen 1.4 Formel für den Wettbewerb
Stufe I

Projekttitel: Nutzung des Designprozesses zur Steigerung des Innovationspotenzials von EDBAK Sp. Z oo z o.o.
Umsetzungszeitraum: 01.08.2016-31.01.2017
Gesamtwert des Projekts: 113.652,00 PLN
Finanzierungsbetrag gemäß Finanzierungsvertrag: 78.540,00 PLN

Projektziele:

Hauptziel
Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Edbak Sp. Z oo z o.o. durch Erhöhung des Design-Management-Potenzials und Erhöhung der Auslastung

BESTIMMTE ZIELE

  1. Durchführung des Design-Audits
  2. Designprobleme definieren
  3. Entwicklung einer Designstrategie (Musterstrategie)

Erwartete Ergebnisse des Projekts: PNach der ersten Phase des Projekts erwartet der Antragsteller, Designprobleme zu definieren (in Bezug auf die angebotenen Produkte, Pläne zur Erweiterung des Sortiments, neue Technologien, Vertriebskanäle, Einführung von Produkten in neue Märkte, Marketingstrategie, Kontakte mit Kunden). Erwartete Auswirkungen von Aktivitäten nach Umsetzung der Prüfungsergebnisse:

  1. Umsatzsteigerung und Verbesserung des Finanzergebnisses in relativ kurzer Zeit
  2. Steigerung der Rentabilität der durchgeführten Aktivitäten (Optimierung der Produktionsaktivitäten)
  3. Einführung eines neuen, wettbewerbsfähigen kommerziellen Angebots, Diversifizierung bestehender Aktivitäten
  4. Bessere Anpassung des Angebots an die regionalen Bedürfnisse
  5. Das Image eines Unternehmens von einem lokalen, nationalen zu einem internationalen Unternehmen mit unbegrenzten Möglichkeiten zur Geschäftsausweitung ändern.

Subventionen für Innovationen – wir investieren in Ihre Zukunft

Von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziertes Projekt

EDBAK Sp. Z oo z o.o. 7 Projekte mit dem Titel abgeschlossen:

  • Patentschutz für die Erfindung „Werkstatttisch“ erhalten“
  • Patentschutz für die Erfindung „Werkstattschrank“ erhalten”
  • Patentschutz für die Erfindung „Werkstattwagen“ erhalten”
  • Patentschutz für die Erfindung „Werkstattminischrank“ erhalten”
  • Patentschutz für die Erfindung „Kabeltrog“ erhalten”
  • Patentschutz für die Erfindung „Interner Multimedia-Infomat“ erhalten”
  • Patentschutz für die Erfindung „Externer Multimedia-Infomat“ erhalten”

Die Projekte wurden im Rahmen des operationellen Programms für innovative Wirtschaft, Maßnahme 5.4 Verwaltung des geistigen Eigentums,  Teilmaßnahme 5.4.1 Unterstützung für die Erlangung des Schutzes des gewerblichen Eigentums durchgeführt..

Das allgemeine Ziel der Projekte bestand darin, das ordnungsgemäße Anmeldeverfahren für die Erlangung eines Patents für Erfindungen im internationalen Verfahren vorzubereiten und einzuleiten.

Jedes der Projekte wurde im Zeitraum vom 01.06.2014 bis 30.11.2015 umgesetzt. Weitere Informationen zu den durchgeführten Projekten erhalten Sie von Herrn Grzegorz Bąk – Telefon: 81 562 81 19, E-Mail: grzegorz.bak@edbak.pl. grzegorz.bak@edbak.pl.

Weitere Informationen zu EU-Subventionen erhalten Sie von:

Projekt, das von der Europäischen Union im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lubelskie für die Jahre 2007 bis 2013 kofinanziert wurde

Projekttitel: Implementierung einer innovativen Technologie zur Verarbeitung von Produkten aus dünnen Blechen – kofinanziert aus europäischen Mitteln Fonds für regionale Entwicklung und aus eigenen Mitteln

Prioritätsachse:

I. Unternehmertum und Innovation.

Aktionsname:

1.3. Investitionszuschüsse für KMU

Umsetzungsfrist:

01.08.2008 – 31.03.2010

Zuschussbetrag gemäß der Finanzhilfevereinbarung:

PLN 1.650.300,00

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lubelskie für die Jahre 2007 bis 2013 kofinanziert

Projekttitel:  Implementierung einer innovativen Technologie zur Laserbearbeitung von Raumprodukten – kofinanziert aus Mitteln
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung und aus eigenen Mitteln

Prioritätsachse:

I. Unternehmertum und Innovation.

Aktionsname:

1.3. Investitionszuschüsse für KMU

Umsetzungsfrist:

01.08.2008 – 31.03.2010

Zuschussbetrag gemäß der Finanzhilfevereinbarung:

PLN 1.436.700,00

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lubelskie für die Jahre 2007 bis 2013 kofinanziert

Projekttitel: Teilnahme an der internationalen Messe Integrated Systems Europe 2-4.02.2010 Amsterdam als kofinanzierter Aussteller
aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und aus eigenen Mitteln

Prioritätsachse:

II. Wirtschaftliche Infrastruktur

Aktionsname:

2.4 A. Wirtschaftsmarketing

Umsetzungsfrist:

15. Mai 2010 – 17. März 2010

Zuschussbetrag gemäß der Finanzhilfevereinbarung:

49 995,00 PLN

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lubelskie für die Jahre 2007 bis 2013 kofinanziert

Projekttitel:  Einführung einer modernen Produktionslinie für Gehäuse und Ständer aus Edelstahl und Aluminium – kofinanziert mit
Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und aus eigenen Mitteln

Prioritätsachse:

I. Unternehmertum und Innovation.

Aktionsname:

1.3. Investitionszuschüsse für KMU

Umsetzungsfrist:

29. Januar 2010 – 30. Juli 2010

Kofinanzierungsbetrag in Finanzhilfevereinbarungen:

41.000,00 PLN

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lubelskie für die Jahre 2007 bis 2013 kofinanziert

Projekttitel:  Einführung einer modernen Produktionslinie für Gehäuse und Ständer aus Edelstahl und Aluminium – kofinanziert mit
Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und aus eigenen Mitteln

Prioritätsachse:

I. Unternehmertum und Innovation.

Aktionsname:

1.3. Investitionszuschüsse für KMU

Umsetzungsfrist:

29. Januar 2010 – 30. Juli 2010

Kofinanzierungsbetrag in Finanzhilfevereinbarungen:

41.000,00 PLN

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lubelskie für die Jahre 2007 bis 2013 kofinanziert

Projekttitel: Teilnahme an den internationalen Messen Orgatec 2010 26.-30. Oktober 2010 Deutschland als Aussteller subventioniert
aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und aus eigenen Mitteln

Prioritätsachse:

II. Wirtschaftliche Infrastruktura

Aktionsname:

2.4 A. Wirtschaftsmarketing

Umsetzungsfrist:

01/02/2010 – 30/12/2010

Zuschussbetrag gemäß der Finanzhilfevereinbarung:

41 000,00 PLN

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lubelskie für die Jahre 2007 bis 2013 kofinanziert

Projekttitel:  Teilnahme an der internationalen Messe Integrated Systems Russia 2010 am 7-9.12.2010 Moskau (Russland) as
Aussteller – kofinanziert aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Eigenmitteln

Prioritätsachse:

II. Wirtschaftliche Infrastruktur

Aktionsname:

2.4 A. Wirtschaftsmarketing

Umsetzungsfrist:

31. August 2010 – 28. März 2011

Zuschussbetrag gemäß der Finanzhilfevereinbarung:

49 996,99 PLN

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lubelskie für die Jahre 2007 bis 2013 kofinanziert

Projekttitel:  Vollständige Automatisierung von Zerspanungs- und Biegeprozessen als Element des Wettbewerbsvorteils von EDBAK Sp. Z oo z o.o. auf
internationaler Markt – kofinanziert aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Eigenmitteln

Prioritätsachse:

I. Unternehmertum und Innovation.

Aktionsname:

1.3. Investitionszuschüsse für KMU

Umsetzungsfrist:

01.08.2012 – 30.12.2014

Zuschussbetrag gemäß der Finanzhilfevereinbarung:

1 999 890,00 PLN

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lubelskie für die Jahre 2007 bis 2013 kofinanziert

Projekttitel: Diversifikation von EDBAK Sp. Z oo z o.o. durch die Implementierung innovativer Produktionstechnologien
Luftfahrtteile – kofinanziert aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Eigenmitteln

Prioritätsachse:

I. Unternehmertum und Innovation.

Aktionsname:

1.3. Investitionszuschüsse für KMU

Umsetzungsfrist:

01.01.2014 – 30.06.2015

Zuschussbetrag gemäß der Finanzhilfevereinbarung:

1 999 697,24 PLN

Projekt współfinansowany ze środków Unii Europejskiej w ramach Regionalnego Programu Operacyjnego Województwa Lubelskiego na lata 2007 – 2013

Projekttitel:  Teilnahme als Aussteller an der internationalen Zuliefermesse Leipzig Sub-Suppliers Fair
26.02-01.03.2013, Leipzig (Deutschland) und die HANNOVER MESSE Messe 8-12.04.2013, Hannover (Deutschland) – kofinanziert von
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung und aus eigenen Mitteln

Prioritätsachse:

II. Wirtschaftliche Infrastruktur

Aktionsname:

2.4.A Wirtschaftsmarketing

Umsetzungsfrist:

01.01.2013 – 30.06.2013

Zuschussbetrag gemäß der Finanzhilfevereinbarung:

45 168,25 PLN

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lubelskie für die Jahre 2007 bis 2013 kofinanziert

Projekttitel:  Thermische Modernisierung eines Produktions- und Bürogebäudes auf Grundstück 240/31 in Piotrowice zur Reduzierung
Nachfrage nach Wärmeenergie von EDBAK Sp. z oo z o.o. – vom Europäischen Entwicklungsfonds kofinanziert
Regional und aus eigenen Mitteln

Prioritätsachse:

I. Unternehmertum und Innovation.

Aktionsname:

1.4.A Investitionszuschüsse für die Anpassung von Unternehmen an Umweltschutzanforderungen und im Bereich erneuerbare Energien Energiequellen

Umsetzungsfrist:

01.01.2013 – 30.11.2014

Zuschussbetrag gemäß der Finanzhilfevereinbarung:

199 981,98 PLN

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lubelskie für die Jahre 2007 bis 2013 kofinanziert

Projekttitel: Thermomodernisierung des Gebäudes von Halle Nr. 1 und Halle Nr. 3 auf Grundstück Nr. 240/32 in Piotrowice zur Reduzierung
Bedarf an Wärmeenergie von Edbak Sp. z oo z o.o. – vom Europäischen Entwicklungsfonds kofinanziert
Regional und aus eigenen Mitteln

Prioritätsachse:

I. Unternehmertum und Innovation.

Aktionsname:

1.4.A Investitionszuschüsse für die Anpassung von Unternehmen an Umweltschutzanforderungen und im Bereich erneuerbare Energien
Energiequellen

Umsetzungsfrist:

01.03.2014 – 30.12.2014

Zuschussbetrag gemäß der Finanzhilfevereinbarung:

199 976,69 PLN

Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lubelskie für die Jahre 2007 bis 2013 kofinanziert

Tytuł projektu: Implementierung des B2B-Systems zur elektronischen Verwaltung des Vertriebs von Produkten der EDBAK Sp. Z oo
z o.o. o – kofinanziert aus europäischen Mitteln und aus eigenen Mitteln

Prioritätsachse:

VIII. Informationsgesellschaft – Steigerung der Innovationskraft der Wirtschaft

Aktionsname:

8.2. Unterstützung bei der Implementierung des elektronischen B2B-Geschäfts

Umsetzungsfrist:

01.01.2013 – 31.07.2014

Zuschussbetrag gemäß der Finanzhilfevereinbarung:

489 710,00 PLN