Jobangebot

SCHWEISSEN ROBOTERBETREIBER BEWERBEN

SPEZIALIST FINANZIELLE BEWERBEN

SPEZIALIST EINKAUFEN BEWERBEN

Unser wertvollstes Kapital sind Menschen! KARIERA bei Edbak Sp. Z oo z o.o. bietet Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung und Bildung, zum Meinungsaustausch und zur Präsentation eigener innovativer Ideen. Treten Sie dem Team bei – wir suchen Kooperationsingenieure, Konstrukteure, Technologen, CNC-Maschinenbediener und Spezialisten im Bereich Vertrieb und Marketing.

Wir suchen ehrgeizige und aktive Menschen, die sich professionell entwickeln wollen. Diese Menschen müssen mit uns die Leidenschaft teilen, ein Unternehmen zu entwickeln, das Produkte und Dienstleistungen auf dem lokalen und ausländischen Markt anbietet.

Mehr Informationen:

Personalabteilung
Marzena Słowińska
Tel: 081 5628 119 Durchwahl 118

Nach Kunst. 13 der Allgemeinen Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten vom 27. April 2016 (Journal of Laws EU L 119 vom 04.05.2016, im Folgenden: „DSGVO“) Ich informiere, dass:

  1. Der Administrator Ihrer persönlichen Daten ist Edbak Sp. Z oo. z o.o., Piotrowice 186, 23-107 Strzyżewice,
  2. Kontaktieren Sie den Administrator für personenbezogene Daten – [email protected],
  3. Ihre persönlichen Daten werden für die Zwecke aktueller und zukünftiger Einstellungen in Edbak Sp. Z oo verarbeitet. z o.o. mit Hauptsitz in Piotrowice. Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

a.art. 6 Klausel 1 lit. b) GDPR – Verarbeitung ist erforderlich, um auf Wunsch von Ihnen als betroffene Person vor Vertragsschluss Maßnahmen zu ergreifen
b.art. 6 Klausel 1 lit. f) DSGVO – Feststellung, Untersuchung oder Verteidigung von Ansprüchen zwischen Ihnen und dem Administrator –
c. gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a – Ihre Zustimmung, falls Sie dem Administrator den Inhalt der beigefügten Dokumente, insbesondere den Inhalt des Lebenslaufs oder des Anschreibens, zur Verfügung stellen, personenbezogene Daten, die vom Administrator nicht benötigt werden und die über den in Art. 1 angegebenen Umfang personenbezogener Daten hinausgehen. 22 [1] § 1 und § 4 des Arbeitsgesetzbuches sowie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung dieser Daten in Form ihrer Speicherung in den Einstellungsunterlagen in Papierform oder in elektronischer Form.

und:

  1. Ihre persönlichen Daten werden für die Dauer des Einstellungsprozesses gespeichert, jedoch nicht länger als 6 Monate nach dem Ende des Einstellungsprozesses. Danach werden die Daten für einen Zeitraum gespeichert, der zur Begrenzung von Ansprüchen und strafbaren Handlungen angemessen ist. Der Administrator darf Ihre personenbezogenen Daten nur dann länger als angegeben speichern, wenn sie sich aus einer Verpflichtung ergeben, die dem Administrator durch die Bestimmungen des allgemein geltenden Rechts auferlegt wurde, oder wenn es eine andere Grundlage für die Verarbeitung Ihrer in Art. 1 genannten Daten gibt. 6 Klausel 1 DSGVO.
  2. Die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind nur Stellen, die befugt sind, personenbezogene Daten auf der Grundlage gesetzlicher Bestimmungen zu erhalten, Stellen, die am Einstellungsprozess mitarbeiten, sowie Verarbeitungsstellen, denen der Administrator Daten zur Verarbeitung im Auftrag des Administrators gemäß Art. 28 DSGVO, insbesondere Stellen, die dem Administrator IT- und Rechtsdienstleistungen anbieten
  3. Sie haben das Recht, den Administrator aufzufordern, auf personenbezogene Daten zuzugreifen, diese zu korrigieren, die Verarbeitung zu löschen oder einzuschränken, das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, das Recht, Daten zu übertragen, wenn Sie personenbezogene Daten aufgrund Ihrer Zustimmung verarbeiten das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beeinträchtigen, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf durchgeführt wurde.
  4. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen
  5. Die Angabe personenbezogener Daten, die der Administrator im Inhalt des Antragsformulars benötigt, ist freiwillig. Wenn Sie keine Daten angeben, können Sie nicht an der Einstellung teilnehmen. Sie stimmen der Verarbeitung personenbezogener Daten nicht zu, die Sie im Inhalt der beigefügten Dokumente zur Verfügung gestellt haben, insbesondere im Inhalt des Lebenslaufs oder des Anschreibens, die vom Administrator nicht verlangt werden und die über den in Art. 1 angegebenen Umfang personenbezogener Daten hinausgehen. 22 [1] § 1 und § 4 des Arbeitsgesetzbuchs verhindern, dass der Administrator solche Dokumente in den Einstellungsprozess einbezieht.
  6. Ihre Daten werden nicht automatisiert verarbeitet, auch nicht in Form von Profilen. Die automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt zu den in den Einstellungsbestimmungen festgelegten Bedingungen. Die Folge einer solchen Verarbeitung ist nur der Kontakt mit ausgewählten Kandidaten
  7. Daten werden nicht in ein Drittland (außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums) übertragen.